Freitag 6. März 2015
Veranstaltungen

Inhalt:

SURROGACY and HUMAN DIGNITY

co-organised by the EPP's WG on Bioethics and Human Dignity and COMECE

held on Monday, 23 February 2015 at the European Parliament

 

unknown


Surrogacy has become a booming industry across the world. This is true both in developed and less developed countries. It represents a serious violation of the human dignity and basic fundamental rights of the woman and of the child. It involves trafficking in human beings for reproductive purposes. No common rules have been so far adopted at the EU level, although there are common ethical and legal grounds among Member States for tackling this phenomenon. The Working Group on Ethics in Research and Healthcare of COMECE has prepared an Opinion assessing the ethics of the Surrogate Motherhood and discussing its tangled legal repercussions and advocating international or European rules to address it.


 

Programme:

 

Introduction to the Seminar

Miroslav Mikolasik, MEP, chairman of the EPP Working Group on Bioethics and Human Dignity

Fr Patrick Daly, Secretary General of COMECE



 



Gestational Surrogacy: question of European and international regulation

 

- Presentation of  COMECE’s Opinion on Surrogacy by Fr. Patrick Verspieren 
SJ, Centre Sèvres

Speech available for download (in French only)



 



Surrogacy: a global trade in women’s bodies by Laetitia Pouliquen, Europe for Family

Presentation available for download



 



Surrogacy and Trafficking: some reflections

José Ramos-Ascensão, legal advisor of COMECE



 



Questions and answers / debate



 



Closing remarks by Miroslav Mikolasik, MEP,

chairman of the EPP Working Group on Bioethics and Human Dignity

Fr Patrick Daly, Secretary General of COMECE



 

The full text of the Opinion of the Reflexion Group is available for download in English and French

 



 

-----------------------------------

 

 

COMECE–Erklärung zu den Europawahlen 2014

Donnerstag, 20. März 2014

Die Bischöfe der COMECE haben heute mit Blick auf die kommenden Wahlen zum Europäischen Parlament eine Erklärung veröffentlicht. Mit diesem Text bekräftigen sie ihre Unterstützung für das europäische Projekt. Sie rufen alle Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union auf, vom 22. bis 25. Mai 2014 zur Wahl zu gehen und bereits während des Wahlkampfes in einen konstruktiven Dialog mit ihren jeweiligen Abgeordneten und den Kandidaten zu treten.

Eine Kultur des Dialogs und des Friedens im Nahen Osten fördern

Abenddebatte-26/09 um 19 Uhr

Auszug aus dem nachsynodalen apostolischen Schreiben über die Kirche im Nahen Osten, welches von Mgr Soueif zum Anlass dieser Abenddebatte präsentiert wird.

Seminar über Christen in der arabischen Welt

Mittwoch 9. Mai im EU Parlament

Am Mittwoch, den 9. Mai veranstalten die EVP und ECR Fraktionen des EU Parlaments zusammen mit der COMECE ein halbtägiges Seminar zum Thema Christen im Nahen Osten und Nordafrika. Dieses wird ein Stück weit die Fortsetzung des 2010 Seminars sein, welches speziell das Thema „Verfolgung von Christen" behandelte.

Konferenz “Der Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaftssystem"

Mittwoch 23. Mai, 20 Uhr @ COMECE

COMECE und CEC-KEK treten für eine gründliche Reflektion des Europäischen Integrationsprozesses ein, die das Allgemeinwohl und die Menschenwürde wieder in den Fokus des europäischen Interesses bringen soll. Wir sind überzeugt, dass die Gründe für die Finanz- und Wirtschaftskrise nicht allein durch rein ökonomische Analysen erklärt werden sollten, sondern dass auch ethische und spirituelle Faktoren eine Rolle spielen. Um diese Einschätzung zu diskutieren, möchten wir Sie gern zu unserer folgenden Abendveranstaltung einladen:

Konferenz zur Sozialen Markwirtschaft

12. Januar 2012

 

unknown

COMECE und die Ständige Vertretung der Republik Polen bei der EU


unknown

 

laden ein zu einer Konferenz am

 

Donnerstag, 12. Januar 2012


Eine Europäische Solidaritäts- und Verantwortungsgemeinschaft

Präsentation der Erklärung der Bischöfe der COMECE zum EU-Vertragsziel der Wettbewerbsfähigen Sozialen Marktwirtschaft



12:30-13:30 mit anschließendem Empfang


Ort:

Ständige Vertretung der Republik Polen bei der EU

Rue Stevin 139, 1000 Brussels

Access Map

unknown

 

Präsentation von

 

Kardinal Reinhard Marx

Erzbischof von München und Freising

Vize-Präsident der COMECE

und Vorsitzender ihrer Sozialkommission


Diskussion mit

 


Radosław Mleczko

Unterstaatssekretär im Ministerium für Arbeits- und Sozialpolitik

Republik Polen

 

Vittorio Prodi

Mitglied des Europäischen Parlamentes

 

Moderator:

Sébastien Maillard

La Croix

 

Anmeldung bis 11. Januar:

Konferenz 'Laborem exercens'

Mittwoch 21. September @ EU Parlament

 

"Die menschliche Arbeit ist ein Schlüssel und wohl der wesentliche Schlüssel in der gesamten sozialen Frage, wenn wir sie wirklich vom Standpunkt des Wohls für den Menschen betrachten wollen. Wenn die Lösung (...) der sozialen Frage (...) darauf abzielen soll, das menschliche Leben menschlicher zu machen, dann bekommt gerade dieser Schlüssel, die menschliche Arbeit, eine grundlegende und entscheidende Bedeutung." Laborem exercens

 

 

anlässlich des 30. Jahrestages der Enzyklika 'Laborem exercens' läden

unknown

EVP Fraktion (Europäische Volkspartei )

unknown

Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten

unknown

Die Kommission des Bischofskonferenzen der EU

zur Konferenz

 

LABOREM EXERCENS

Die zentrale Bedeutung der menschlichen Arbeit für die Soziale Marktwirtschaft in Europa


unknownMittwoch 21. September 2011

14:30 - 17:30 Uhr

im EU Parlament, Raum JAN 2Q2

 

unter Schirmherrschaft von

 

Othmar Karas MdEP, Stellvertretender Vorsitzender der EVP Fraktion

Gianni Pittella MdEP, Vizepräsident des Europäischen Parlaments, S&D Fraktion

 

mit

 

Kardinal Peter Turkson,

Präsident des Päpstlichen Rats für Gerechtigkeit und Friede

 

Simultanübersetzung in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch

 

Downloads vom Programm, Einladung

Eingang durch Place du Luxembourg Download Map

 

Online Anmeldung bis 15. September hier:

 


 

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

Zusatzinhalt:

Rede von Mgr Van Luyn

Opening Ceremony


EMBARGO Thursday 8 October 2009-16:00

Es gilt das gesprochene Wort


unknownMgr Adrianus van Luyn, COMECE President

1. Europäische Sozialtage in Danzig 8. Oktober 2009







Teilnehmer Buch

zum Downloaden:

unknown


Die Ersten Katholische Sozialtage für Europa

vom 8. bis 11. Oktober in Gdansk (Polen)


COMECE | 19, Square de Meeûs | B-1050 Bruxelles | T + 32(0)2 235 05 10
http://www.comece.org/